Robert Egger: Neuro-Physiker und Experte für Challenge Management

Als Werkstoffwissenschafter studierte er an der technischen Universität Wien technische Physik und Chemie. Als Neuro-Physiker hat er sich auf das Denken, Entscheiden und Handeln von Menschen unter unsicheren und dynamischen Rahmenbedingungen spezialisiert. Er gilt als einer der führenden Performance Manager und ist als Experte zur Steigerung von Effektivität und Effizienz etabliert.

Zu seinen größten Stärken zählt, dass er Management-, Führungs- und Kommunikationswerkzeuge schnell, klar und nachhaltig auf den Punkt bringt und vermittelt. Mit seinem „Performance Management“ hat er ein bestens bewährtes Leadership- und Managementsystem entwickelt. Es ist auf viele Bereiche anwendbar und vereinigt modernste Management- und Wirtschafts-Wissenschaften mit einer Vielzahl weiterer Disziplinen wie Neuro-Physik, Life-Science, Marktforschung, Kommunikation, Kybernetik, Entwicklungspsychologie, künstliche Intelligenz und Kulturwissenschaften.

Zu seinen Kunden zählen nationale und internationale Unternehmen und Organisationen, mittelständische Betriebe, hidden Champions, Start-ups, Konzernvorstände, Mitglieder der Geschäftsleitung, Manager unterschiedlicher Hierarchiestufen, Branchen und Bereiche, Personalleiter, Markenverantwortliche, politisch aktive Persönlichkeiten sowie ausgewählte Sportler.

Robert Egger ist …

Experte für Performance und Challenge Management

Das effiziente Managen wirtschaftlicher Herausforderungen basiert richtigerweise auf klassischer Betriebswirtschaft erweitert mit Ergebnissen der Neuro-Wissenschaften. Ungenutzte Kräfte des Unternehmens werden durch Performance und Challenge Management® produktiv freigesetzt. Unternehmen wachsen schneller, werden innovativer, agiler, resilienter, ertragreicher und wertvoller!

Universitätslektor an der TU Wien

– Österreichs größter naturwissenschaftlich-technischer Universität. Er leitet speziell für Technikerinnen und Techniker konzipierten Lehrveranstaltungen.

Botschafter des Shaolin Tempels

Klarheit, das Definieren und Herausarbeiten des Wesentlichen, Effektivität und Effizienz in der Erreichung des Wesentlichen, Mut und Leistungsfähigkeit des Einzelnen sind die großen Merkmale der Shaolin Strategie.

Das limbische Gehirn

Das limbische Gehirn - der Schlüssel des leistungsstärksten Management Programms Schlüsselfaktor: grüne Phase Challenge Manager schaffen völlig neue Ansätze im Management. Top-Manager, Key Accounter,...

Top Performance und beste Gesundheit

High-Performance zeigt Disziplin, Selbstachtung und Würde - viele Führungskräfte legen Wert darauf! In Stress und roter Phase schüttet das limbische Gehirn Stresshormone aus. Diese verkürzen Faszien um bis zu 6%, wie die Universität Ulm nachweisen konnte....

Ergebnisse realisieren

Projektmanagement Ergebnisse realisieren!

Zauberwort Motivation

Motivation lautet das Zauberwort! Denn motivierte, loyale und engagierte Mitarbeiter sind gerade in wirtschaftlich schwieriger Zeit ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Um Unternehmenserfolge zu erzielen, brauchen Sie ein starkes, kompetentes Team und...

Führen von Kunden

Führen von Kunden Im Vertrieb ist nichts mehr, wie es einmal war. Der Kunde ist informiert, er ist aktiv und involviert, er möchte mitgestalten. Der Kunde 4.0 ist der neue Experte – er weiß oft mehr als der Verkäufer. In diesem Vortrag beleuchtet Robert...

„Overmanaged“ aber „Underled“

Die meisten Organisationen sind "overmanaged but underled". Management stehe eher für das perfekte Organisieren der Abläufe, planen und kontrollieren. Leadership bedeute dagegen, die Geführten mit Visionen zu inspirieren und zu motivieren. Leadership schaffe...

Dynamische Faszien

Beste Leitungsfähigkeit durch fitte Faszien Wissenschaftlich sehr gut überprüft und bewiesen, fördert es die Leistungsfähigkeit, Gesundheit und die Regeneration der Muskeln. Besonders schützt es vor Stress und seinen negativen Langzeitschäden. Das...

Führung ist Dienstleistung am limbischen Gehirn

Mitarbeiter zu Leistung antreiben oder sie gar zwingen müssen, davon gehen viele Führungskräfte noch immer aus. Sie bemerken nicht, dass viele Menschen in geeigneten Strukturen selbstmotivierte Best- und Spitzenleistungen erbringen. Für Challenge Manager...

Der Challenge Manager – führen, begeistern und Ergebnisse realisieren

Die Fähigkeit zur ständigen Veränderung wird zum Erfolgsfaktor für Mensch, Marke und Unternehmen. In unserer Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint und sich von Minute zu Minute ändert, wird einmaliger "Change" zur andauernden „Challenge." Neue...

„Tun“ oder „nicht Tun“: das limbische Gehirn entscheidet

Limbische Belohnungen Ob Menschen eine selbstmotivierte Handlung tun oder nicht, hängt in starkem Umfang von der limbischen Belohnung ab. Das limbische Gehirn steuert seit alters her die Handlungen, welche ein Mensch tut. Damit entscheidet das limbische...
Robert Egger

Robert Egger

Key Note Speaker, Neuro-Physiker und Autor

 

%

Schöpfen Sie Ihr volles Potential aus!

„Das Erreichen von Zielen ist die stärkste Form, Menschen zu motivieren”

– Robert Egger im Interview mit BILDUNGaktuell