Die meisten Organisationen sind „overmanaged but underled“.

Management stehe eher für das perfekte Organisieren der Abläufe, planen und kontrollieren. Leadership bedeute dagegen, die Geführten mit Visionen zu inspirieren und zu motivieren. Leadership schaffe Kreativität, Innovation, Sinnerfüllung und Wandel.

Ein Unternehmen braucht gutes Leadership und gutes Management. Zu keiner Zeit können Unternehmen und Organisationen ohne Manager auskommen, die alles perfekt zu organisieren verstehen. In Umbruchphasen ist allerdings Leadership vonnöten, das Menschen zusammenschweißen und auf eine neue Richtung einschwören kann.

Leadership ist neuro-wissenschaftlich gut belastbar geklärt. Von Charisma hängt echte Führungskunst ebenso wenig ab wie von außergewöhnlichen Charaktereigenschaften. Das Entwickeln einer geschäftlichen Zielvorgabe ist keine Zauberei, sondern nüchterne, strategische Arbeit. Visionen bräuchten auch nicht brillant neuartig zu sein.

  1. Leadership braucht eine limbische Voraussetzung.
  2. Leadership kann erlernt werden.

Challenge Management zeigt auf, dass und wie visionäre Führung und auf Ordnung und Perfektion gerichtetes Management Hand in Hand gehen. Das ist der Schlüssel zum Erfolg.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close